THEMEN | WANDERN | TIPPS | REISEN | REZEPTE | LITERATUR | LINKS

REZEPTE

HOME
IMPRESSUM
KONTAKT

AU SOLEIL

 

Au Soleil du Sud
Ubierstraße 6
53424 Remagen
Tel.: 02642-210936
www.ausoleil.de

Aïoli und Rouille

Aïoli ist Provence pur. Mit Rohkost, Gemüse und auch Fisch ist sie ein Essen, das für eine große Personenzahl hervorragend geeignet ist – in der Provence taugt sie als „Aïoli Geante“ für ganze Dorffeste.

Zutaten:
1 hart gekochtes Eigelb,
1 rohes Eigelb,
4 Knoblauchzehen,
200–250 ml bestes Olivenöl,
2–3 TL Zitronensaft,
Salz, Pfeffer, Harissa

Wichtig ist, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Die Eigelb mit den zerdrückten Knoblauchzehen, etwas Salz und Pfeffer zu einer klumpenfreien Paste verrühren. Dann unter ständig sehr kräftigem Rühren in einem feinen Strahl das Olivenöl zugießen bis eine dicke Mayonnaise entsteht (je mehr Öl, umso dicker wird die Paste). Den Zitronensaft unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit gekochtem Gemüse und Fisch ist die „Große Aïoli” ein einzigartiges Gericht. Diese Knoblauchmayonnaise passt aber auch zu kaltem Fleisch (Roastbeef), zu fritierten Calamares, zu Gambas...

Wenn man unter die fertige Aïoli noch Harissa (eine scharfe nordafrikaniche Gewürzpaste) verrührt, erhält man ganz unkompliziert eine schöne Rouille. Sie ist in Südfrankreich die traditionelle Begleiterin der Bouillabaisse.

Dazu passen:
eine schöne Rohkostplatte
oder verschiedene gekochte Gemüse, wie Blumenkohl, Möhren, Artischocken, Brokkoli, Rübchen, Kartoffeln, weißer Seefisch wie z.B. Kabelja

Weinempfehlung:
Rosé oder ein gekühlter leichter Rotwein www.ausoleil.de

>> zurück Rezeptübersicht

Rezepte aus der Provence

Selbst gekocht, ggf. variiert
und für super-gut empfunden

Einkaufen wie in der Provence