THEMEN | WANDERN | TIPPS | REISEN | REZEPTE | LITERATUR | LINKS

REZEPTE

HOME
IMPRESSUM
KONTAKT

AU SOLEIL

 

Au Soleil du Sud
Ubierstraße 6
53424 Remagen
Tel.: 02642-210936
www.ausoleil.de

Kichererbsensalat mit Tomaten

Eine Daubière oder ein Tian sind spezielle Tontöpfe aus Steingut. Sie eignen sich fantastisch, um Fleischgerichte und Eintöpfe im Backofen zu garen. Da durch den Deckel nur wenig Flüssigkeit verloren geht, alles rundum gleichmäßig erhitzt wird und im eigenen Saft schmort, ist der Erfolg der Zubereitung quasi garantiert. Aus diesem guten Grund besitze ich ein ganzes Arsenal an Daubièren. Wer keine hat:
Ein Schmortopf aus Metall tut es auch.

Zutaten:

1 Dose (500 g) Kichererbsen,
2–3 Frühlingszwiebeln,
4 Tomaten,
glatte Petersilie,
bestes Olivenöl,
Rotweinessig,
Fleur de Sel, Pfeffer,
getrocknete Tomaten

Die Frühlingszwiebeln fein hacken. Die Tomaten teilen, die Kerne und den Saft entfernen und dann in kleine Würfel schneiden. Ich streue über die Tomaten 2–3 TL Zucker, mische gut und lasse ziehen. Das nimmt ihnen die Säure. Die Petersilie gut waschen und fein hacken – es werden je nach Geschmack 3–4 Esslöffel benötigt.
Die Kichererbsen abgießen, abspülen und kurz in heißem Wasser erwärmen. Abgießen und warm mit dem Olivenöl, dem Essig und den Zwiebeln gut vermischen. Mindestens eine Stunde bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Mit Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken, die Petersilie untermischen.
Tipp: 2–3 TL in feine Streifen geschnittene getrocknete Tomaten untermischen und mit ziehen lassen, das gibt ein ganz besonderes Aroma.
Dieser Kichererbsensalat ist eine schöne Sommerspeise. Sie passt aber auch gut auf ein Buffet.

>> zurück Rezeptübersicht

Rezepte aus der Provence

Selbst gekocht, ggf. variiert
und für super-gut empfunden

Einkaufen wie in der Provence