THEMEN | WANDERN | TIPPS | REISEN | REZEPTE | LITERATUR | LINKS

THEMEN

HOME
IMPRESSUM
KONTAKT

AU SOLEIL

 

Au Soleil du Sud
Ubierstraße 6
53424 Remagen
Tel.: 02642-210936
www.ausoleil.de

Eine Welt in Ocker
Roussillon, Gargas und Rustrel

Colorado Provencal bei Rustrel
Die hier zugänglichen Ockerbrüche sind weitauf weitläufiger und imposanter als die bei Roussillon. Besonders für Kinder ist das Colorado provencal ein Ereignis und man kann hier recht gut wandern.
Das Gelände ist privat - nach jahrelangen Auseinandersetzungen zwischen Besitzern und der Gemeinde Rustrel aber nun zugänglich. Sonntags bei gutem Wetter ist hier mittlerweile sehr viel Betrieb.
Parkplätze: Der Gemeindeparkplatz scheint nicht mehr in Betrrieb zu sein (an der kleinen Straße Nähe dem Weiler Bouvène). Parken Sie daher auf dem privaten Parktplatz direkt an der D22. Hier erhalten Sie gegen die Parktgebühr (EUR 4.-/PKW) auch einen recht guten und aktuellen Wanderplan. Die Wegeführung wurde in den vergangenen Jahren immer wieder verändert - es ist daher schwieig eine entsprechende Empfehlung zu geben. Man kann dennoch sehr gute Rundwanderungen durchführen, die mittlerweile auch gut gekennzeichnet sind. Wir haben aktuell die unten eingezeichnete Routen B (Ausgangpunkt beim Camping du Colorado, von Rustrel auf der D22 Richtung Apt, links ausgeschildert) (Beschreibung hier) und C (Ausgangspunkt Gemeindeparkplatz) getestet.
Beachten Sie: Änderungen der Wegeführung sind jederzeit möglich, da sich das Gelände ständig verändert. Beachten Sie die Ausschilderungen. Halten Sie sich aus Sichheits-gründen unbedingt an Verbotschilder!
Parken Sie aiuch nicht wild irgendwo am Straßenrand.

Roussillon
Das "Dorf im Vaucluse" liegt auf einem Ockerberg inmitten von ehemaligen Steinbrüchen. Es gehört zu den bekanntesten touristischen Orten der Provence und ist zeitweise entsprechend überlaufen. Die Parkplätze sind begrenzt (Gebühren), an Sonn- und Feiertagen gibt es nur schwer Parkplätze - die größten Chancen hat man noch unterhalb des Friedhofs. Daher unser Tipp: Besuchen Sie Roussillon am späten Nachmittag/frühen Abend. Dann sind die Parkplätze gebührenfrei, der Betrieb lässt spürbar nach und der Blick von dem Aussichtspunkt (mit Panoramatafel) oberhalb der Kirche ist bei Sonnenunterhang fantastisch. Die Gasstätten und Cafés auf dem Rathausplatz im Ortskern werden wieder von den Einheimischen bevölkert und Roussillon wird wieder zum provencalischen Provinznest. Von der Ortsmitte aus erreichen Sie schnell - am Friedhof vorbei - die Ockerbüche (Eintritt € 2,50). Es gibt feste Wege mit einem Lehrpfad. Unser Tipp: Gehen Sie auch mal auf den Friedhof - von hier haben Sie einen schönen Blick auf den Ort.
Touristinformation: An der Durchgangsstraße in der Ortsmitte, zwischen Post und Apotheke.

Unser Tipp:
Conservatoire d'Ocre - Usine Mathieu

In der ehemaligen Ockerfabrik erfahren Sie alles Wissenswerte über den Abbau und die Verarbeitung des Ockers in der Region. Es finden regelmäßig Führungen statt. Daneben werden hier auch Kurse, Tagungen und Vorführungen durchgeführt. Es gibt auch Führungen auf Deutsch - fragen Sie beim Empfang nach den entsprechenden Terminen. In einem kleinen Laden kann man sehr gut Farbpigmente und sonstiges Malzubehör kaufen.
Adresse:
Usine Mathieu, D104, route d'Apt, 84200 Roussillon
(tél./fax 04 90 05 66 69)
Geöffnet:
9.00 bis 18 Uhr (im Juli/August bis 19.00 Uhr).
und von Dezember bis 16. Januar
Eintrittspreis:
6 €, Kinder bis 10 Jahre gratis.

www.okhra.com

 

Spektakulär: Die Mines de Bruoux bei Gargas
Das ehemalige unterirdische Ockerbergwerk mit seinen bis zu 15 Meter hohen Galerien kann geführt auf 650 Meter Länge (von ingegesamt 40 km) besichtigt werden. Sehr engagierte Führer/innen geben umfassende Erklärungen zur Ockergewinnung. Die Führungen dauern ca. 50 Minute, die Anfangszeiten sind saisonabhängig. Unbedingt eine warme Jacke mitnehmen, in den Gängen sind es nur 10 Grad.
Mines de Bruoux, Route de Croagne, Gargas (GPS-5 20 44 Ost - 43 54 29 Nord)
Gut ausgeschildert.
Geöffnet:
tägl. Mitte März bis Mitte November, 10.00 bis 18.00 Uhr (Juli/Aug. bis 19.00 Uhr)
Anfangszeiten der Führungen saisonabhängig
Eintrittspreise:
€ 7,50, ermäßigt € 6.-, Familien € 27.-, Kinder unter 6 Jahre frei