THEMEN | WANDERN | TIPPS | REISEN | REZEPTE | LITERATUR | LINKS

WANDERN

HOME
IMPRESSUM
KONTAKT

AU SOLEIL

 

Au Soleil du Sud
Ubierstraße 6
53424 Remagen
Tel.: 02642-210936
www.ausoleil.de

Falaise de la Madelaine
bei Lioux

Grundsätzliches:
Die Wanderung dauert ca. 2 bis 2,5 Stunden (ohne Pausen) und ist ohne nennenswerte Schwierigkeiten. Eine ideale Halbtagestour. Auf der Wand führt der Weg weitgehend über Felsplatten und Schotterfelder. Diese Route wird relativ wenig begangen und Sie haben einen fantastischen Ausblick auf die Landschaft zwischen Gordes, Roussillon und St. Saturnin.

Achtung:
Ausreichend Abstand von der Falskante halten! Dies gilt besonders bei Wind, der hier heftig und aus ständig wechselnden Richtungen wehen kann. Kinder auf die Gefahr hinweisen!

Anfahrt:
Aus Richtung Gordes über die D60, bzw. aus Richtung Apt/Roussillon über die D4 (Richtung Murs, Carpentras). An der Kreuzung beider Straßen auf die D60a (Richtung Lioux). Vorbei an Le Chateau (rechts die Falaise). Im Weiler La Combe nach rechts auf die Falaise zu. Nach einigen Kurven rechts der Ausgangsort.

Ausgangsort:
Friedhof direkt unterhalb der Wand, an der Straße nach Lioux. Hier auch Parkmöglichkeit.

Am Friedhofseingang vorbei den geteerten Fahrweg hinauf Richtung südliches Ende der Wand. Unterhalb der Telefonleitung links zwischen den Büschen auf den kleinen Pfad abbiegen. Von nun an immer der grünen Markierung folgen, den Punkten und den Pfeilen (diesen jedoch entgegengesetzt ihrer Pfeilrichtung). Sie erreichen bald die südliche Spitze der Wand. Weiter konsequent der grünen Markierung folgen, die nicht immer unbedingt dem gut sichtbaren Weg folgt. Kurze Abstecher führen Sie bis an die Kante des Felsens, von hieraus haben Sie einen guten Blick, bei dem Sie jedoch auf den meist kräftigen Wind aufpassen müssen. Der letzte Rest des Wegs führt durch höheres Gestrüpp bis an eine Weggabelung. Hier links über den breiteren Weg direkt bergab, auf ein einzelnes Gehöft zu. Zwischen dem kleinen Borie (Quelle) und dem Hof links auf den Feldweg einbiegen, nun immer der blauen Markierung folgen. Links ein größeres Haus mit Swimming-Pool und Katze als Wetterfahne. Kurz dahinter ein Waschhaus. Nicht am Waschhaus vorbei, sondern zurück in Richtung Einfahrt des Hauses. Dort nach rechts und an dem Ferienhaus vorbei (siehe blaue Markierung auf der Mauer.) Der Weg führt nun direkt auf die Steilwand zu und dann direkt an ihr entlang relativ steil bergab bis zur Fahrstraße. Auf der Straße nach Lioux und durch den Ort durch wieder bis runter zum Friedhof.